Sitemap
Impressum
Language: select
In partnerschart mit

Course

Sicherheit bei Arbeiten an elektrischen Anlagen (PL)

EuP – DIN VDE 0105-100


Training Sprache: Polnisch

Diese Unterweisung stellt sicher, dass der Teilnehmer nach erfolgreicher Beendigung der Unterweisung dazu imstande ist, als “Elektrotechnisch unterwiesene Person” (EuP) in der Nähe von elektrischen Anlagen zu arbeiten, zu wissen wie elektrische Unfälle vermieden werden und wie man sich bei und nach einem Unfall zu verhalten hat. Die Unterweisung stellt viele praktische Bezüge her, um die Sicherheit bei Arbeiten an elektrischen Anlagen anschaulich und praxisnah zu vermitteln. Zusätzlich deckt diese Unterweisung die theoretischen Inhalte zur jährlichen Unterweisung einer “Elektrofachkraft” (EFK) ab.

Der Inhalt dieser Unterweisung basiert auf Regelwerken gemäß:

Spezifikationen:

3 – 4 hours

Duration

Unlimited

Repeats

45 days

Access


€199.00

ausschließlich MwSt.

Sicherheit bei Arbeiten an elektrischen Anlagen (PL)

EuP – DIN VDE 0105-100 - Sprache:


Diese Unterweisung stellt sicher, dass der Teilnehmer nach erfolgreicher Beendigung der Unterweisung dazu imstande ist, als “Elektrotechnisch unterwiesene Person” (EuP) in der Nähe von elektrischen Anlagen zu arbeiten, zu wissen wie elektrische Unfälle vermieden werden und wie man sich bei und nach einem Unfall zu verhalten hat. Die Unterweisung stellt viele praktische Bezüge her, um die Sicherheit bei Arbeiten an elektrischen Anlagen anschaulich und praxisnah zu vermitteln. Zusätzlich deckt diese Unterweisung die theoretischen Inhalte zur jährlichen Unterweisung einer “Elektrofachkraft” (EFK) ab.

Zugang: 45 Tage

ausschließlich MwSt.

 
 

Requirements

 
 
 

This course complies with the content requirements and orders of DIN VDE 0105-100 and DGUV Regulation 3 (Vorschrift 3) for the theoretical part of the training for electrical instructed person (EuP), and the annual safety instruction for electrical skilled persons (EFK) according to DGUV Regulation 1 (Vorschrift 1).

The purpose of this course is to gain an understanding of electrical hazards and safe working practices. It is explicitly pointed out that this course does not replace the practical training that each individual has to undergo, accommodated by the employer.

 
 

Content

1. Course Welcome and Introduction.
2. Legal Foundations, German and European laws and standards.
3. The Dangers of Electricity - Low and high voltage awareness.
4. The Basic Principles of Electrical Safety
5. Operating Procedures – Operation, measurements, test and inspections - Low Voltage
6. Working Procedures in General - Low Voltage
7. The Working Procedure Dead Working - Low Voltage
8. The Working Procedure Live Working - Low Voltage
9. Working in the Vicinity of Live Parts - Low Voltage
10. The Maintenance Working Procedure – Low Voltage
11. First aid for electrical accidents
12. Final Examination

Elektrische Arbeitssicherheit

Elektriker, EFK, Überprüfung, ob der Sicherungskasten korrekt funktioniert, Installation neuer Kabel Bildautor: Michal Jarmoluk Eine grundlegende Voraussetzung für Arbeiten an elektrischen Anlagen ist deren sichere Ausführung entsprechend geltender Sicherheitsregeln. Unabhängig von der Art der auszuführenden Arbeit und der Qualifikation des ausführenden Personals - ob Elektrofachkraft (EFK) oder Elektrotechnisch unterwiesenen Person (EuP) - muss die Arbeit in einer Weise organisiert werden, die eine Einhaltung geltender Regeln und Vorschriften ermöglicht und sicherstellt.

Die europaweit mindestens einzuhaltenden Vorschriften für die Durchführung elektrischer Arbeiten sind in der EN 50110 angegeben. Je nach Land können darüber hinausgehende Regeln Anwendung finden. So müssen auch in Deutschland verschärfte Vorschriften eingehalten werden.


DGUV - The German Social Accident Insurance logo Die wichtigsten Vorschriften für sicheres Arbeiten an oder in der Nähe von elektrischen Anlagen sind in der DGUV Vorschrift 3 und in der DIN VDE 0105-100, "Betrieb von elektrischen Anlagen", angegeben. Diese gelten zusätzlich zu den allgemeingültigen Vorschriften der deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG).


Die Verantwortung für die Sicherheit bei Arbeiten an und in der Nähe von elektrischen Anlagen, obliegt dem Arbeitgeber, welcher zu jeder Zeit sicherstellen muss, dass diejenigen, die die Arbeiten ausführen, durch Sicherheitsunterweisungen und Trainings ausreichend qualifiziert und instruiert sind. Gemäß DGUV V1 sollte mindestens jährlich eine Unterweisung stattfinden, wobei Sicherheitsunterweisungen öfter stattfinden sollten, sofern dies für eine sichere Durchführung der Arbeiten notwendig ist.